Eine häusliche Pflegekraft in Anspruch nehmen, bedeutet im ersten Moment, fremden Menschen zu vertrauen.

Die Aufgaben und Arbeitszeiten werden zwischen Ihnen und den von uns vermittelten Partner unter unserer Mithilfe vertraglich festgelegt.

Das Weisungs- und Direktionsrecht obliegt ausschließlich unserem Kooperationspartner, der die Pflegekraft entsendet.

Abweichungen oder Änderungen, der vorher vertraglich festgelegten Aufgaben müssen der Vermittlungsagentur bzw. dem polnischen Dienstleister unverzüglich mitgeteilt werden. Nach Mitteilung erfolgt eine Prüfung des Dienstleister, ob ggf. eine Änderung  zu einem höheren Tagessatz führt.

Der Leistungsumfang bezieht sich auf nachfolgende Tätigkeiten:

  • Grundversorgung (Hilfe bei der Hygiene, dem Ankleiden, Toilettengänge, Blasen- und Darmentleerung etc.
    (solange es sich hierbei nicht um den überwiegenden Teil der Leistungserbringung handelt).
  • Hilfe bei der Ausübung der alltäglichen Aktivitäten
  • Überwachung von Diäten und Medikamenteneinnahmen
  • Hilfe bei der Ernährung
  • Haushaltstätigkeiten wie Aufräumen, Waschen, Nahrungszubereitung etc.
  • Mit der Betreuung und der Ernährung verbundene Einkäufe
  • Terminvereinbarungen mit Ärzten und Begleitung zu den Arztterminen
    (falls die Sprachkenntnisse hierfür ausreichend sind)
  • Hilfe beim Verlassen der Wohnräume (Spaziergänge, Ausflugsbegleitung, Termine etc.)
  • Soziale Aufgaben (Gesellschaft leisten, Ansprache, Kommunikation, gemeinsame Interessenverfolgung etc.)
  • Pflanzenpflege und Versorgung von Kleinhaustieren.
  • Nachthilfe und vieles mehr, sowie weitere Tätigkeiten, die nach der Anerkennung, Qualifikation und Erfahrung des Personals für die Sicherung der ordentlichen Betreuung des Auftragsgebers notwendig sind.

Wobei medizinische Versorgung bzw. Behandlungspflege ausgeschlossen sind. (Als Behandlungspflege wird die Mithilfe bei ärztlich angeordneten diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen bezeichnet.

In den Bereich der Behandlungspflege fällt z.B.:

  • spezielle Krankenbeobachtung
  • Blutdruckkontrolle
  • Blutzuckermessung
  • Insulingabe
  • Subcutane Infusionen
  • Injektionen
  • Wechsel von Wundverbänden (zusammen mit unseren Wundexperten)
  • Dekubitusversorgung
  • Ulcus cruris-Versorgung
  • Kompressionsstrümpfe an- und ausziehen
  • Medikamtente richten, überwachen und verabreichen
  • Stomapflege
  • Kathetherwechsel
  • Einläufe
  • Nachbetreuung bei ambulanten Operationen
  • Behandlung von Multipler Sklerose, ALS, Demenz, etc.

Für die medizinische Versorgung bzw. Behandlungspflege ist ggf. ein ambulanter Pflegedienst zu beauftragen. Dieser Mix hat sich bewährt und Pflege kann man nicht genug bekommen.

Um den Leistungsumfang vorab beurteilen zu können senden Sie uns den >>Fragebogen<< bzw. nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

 

Kontaktieren Sie die PoloniaPflege24
Telefon +49 (0)511 769 37 37
Fax +49 (0)511 457 98 548
Mobil +49 (0)177 736 94 06

E-Mail: info@poloniapflege24.de

Fragebogen PdF (2,3 MB)
Broschüre PdF (1,6 MB)

Detlev Behrens

Geschäftsführer
gepr. Versicherungsfachwirt (BWV)
zert. Pflegeberater nach § 7a SGB XI

Jolanta Behrens
Koordinatorin
exam. Gesundheits- und Krankenpflegerin